Insektenschutzgitter: diese Vor- und Nachteile haben verschiedene Gewebearten

Jedes Jahr ist die Freude über das Herannahen der warmen Tage nach dem kalten Winter groß. Doch mit der Wärme kommen auch die Insekten wieder hervor und suchen sich einen Weg durch offene Fenster und Türen. Ein Insektenschutzgitter ist eine effektive Möglichkeit, sich die kleinen Plagegeister vom Leib zu halten.

Doch inzwischen gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Gewebearten, die auch wir in der Schreinerei Henning GmbH führen. Wir sind in der Region um Köln, genau genommen in Wesseling, Brühl, Frechen, Hürth und Erftstadt, tätig und beraten Sie gerne hinsichtlich der richtigen Gewebeart für Ihren individuellen Einsatzort.

Welche Gewebearten für den Insektenschutz gibt es?

Bevor Sie sich für ein Insektenschutzgitter entscheiden, sollten Sie sich den genauen Anwendungsfall bewusst machen. Nur dann ist es Ihnen auch möglich, die richtige Wahl bei der Gewebeart zu treffen. Dabei stehen bei uns die folgenden Optionen zur Verfügung:

  • Insektenschutz
  • Pollenschutz
  • Schutz vor Haustieren
  • Schutz vor Elektrosmog
  • Sonnenschutz
  • Edelstahlgewebe

 

Allgemein lässt sich sagen, dass ein hoher Anteil an Fiberglas in einem Insektenschutzgitter die Lebensdauer erhöht. Das Fiberglas sorgt für eine hohe Reißfestigkeit, weshalb auch in stürmischen Gegenden eine dauerhafte Verwendung möglich ist. Ebenso ist das Gitter weniger anfällig für harte Witterungsbedingungen. Je dichter das Gewebe miteinander verflochten ist, desto sichtbarer ist dieses auch.

Jedoch geht damit zeitgleich auch ein erhöhter Schutz vor kleineren Insekten einher. In der Regel sind Insektenschutzgitter in Schwarz oder Weiß erhältlich. Entgegen der Vermutung ist die schwarze Variante sogar transparenter, während die weiße Variante auch einen praktischen Sichtschutz von außen nach innen mit sich bringt.

Schutz vor Pollen und kratzbürstigen Haustieren

Der Vorteil eines Pollenschutzes ist, dass Heuschnupfen-Betroffene nachts ruhiger schlafen können. Das Gewebe ist sehr dicht und bietet daher Pollen jeglicher Art keine Möglichkeit, durch dieses hindurchzukommen. Auf diese Weise halten Sie insbesondere Ihren Schlafraum pollenfrei und können durchatmen. Jedoch geht bei der steigenden Verdichtung des Gewebes auch die Eigenschaft der Transparenz verloren.

Solche Gewebe sind meistens weiß, fallen deshalb mehr auf und verhindern eine klare Sicht aus dem Fenster. Ebenfalls erhalten Sie bei uns Katzengewebe, welches sich durch eine 7-fache Verstärkung des Materials auszeichnet. Auf diese Weise kann auch Ihre Katze dem Insektenschutz nichts anhaben.

Allerdings ist das Gewebe durch die Verstärkung zeitgleich auch recht starr und nicht mehr so flexibel. Zumindest für den Einsatz an einer Tür ist das Hindurchsteigen durch den Insektenschutz nicht mehr so leicht.

Sonne effektiv aussperren und Elektrosmog vorbeugen

Auch wenn sich viele Menschen über das Auftauchen der Sonne im Frühling freuen, so gibt es ebenfalls jene mit einer hohen Empfindlichkeit gegen UV-Licht. Wenn Sie auch dazu gehören, dann ist ein Gewebe mit Sonnenschutz ideal für Ihre Bedürfnisse. Dieses ist in der Regel für den Einsatz an einem Dachfenster gedacht, da die Sonneneinstrahlung in dem Fall direkt von oben kommt.

Aber auch, wenn Sie viel am Computer sitzen und die Sonne den Monitor verspiegelt, ist diese Gewebeart perfekt zum Abdunkeln geeignet. Der Nachteil ist allerdings, dass der verdunkelte Zustand so bleibt, es sein denn, Sie entfernen das Gewebe wieder.

Jeden Tag sind Sie von zunehmender elektromagnetischer Strahlung umgeben – auch dagegen bieten wir einen Schutz an. Das Gewebe ist dicht und bietet Elektrosmog keinen Einlass ins Innere Ihrer Räumlichkeiten. Die Langzeitergebnisse über den Einfluss elektromagnetischer Strahlung auf den Menschen sind noch nicht vorhanden, gehen Sie aber am besten auf Nummer sicher und verwenden Sie das Elektrosmog-Schutzgitter.

Der hohe Anteil an Fiberglas sorgt zusätzlich für eine erhöhte Witterungsbeständigkeit. Durch die Abdeckung gleich mehrerer Gefahrenherde ist hier der Preis für die Anschaffung höher als bei einfachen Ausführungen.

Edelstahlgewebe für den Einsatz in der Gastronomie

Sollten Sie ein Café oder ein Restaurant besitzen, so ist auch dort ein Insektenschutzgitter ratsam. Ihre Gäste möchten sicher gerne in Ruhe essen und dabei nicht unbedingt von Wespen oder Fliegen belagert werden. Der Vorteil eines Edelstahlgewebes ist die höhere Stabilität, die damit einhergeht. Auch lässt sich das Material im Gegensatz zu herkömmlichen Insektengittern leicht abwischen und reinigen, was gerade für den Bereich der Gastronomie wesentlich ist.

Sollten Sie aufgrund der großen Anzahl an unterschiedlichen Gewebearten verunsichert sein, welche Variante für Sie die perfekte ist, dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! Wir beraten Sie gerne und führen Ihnen vor Ort unsere Musterbeispiele vor.

Auf dieser Webseite werden verschiedene Cookies eingesetzt. Der Einsatz von Tracking-Cookies zur Analyse der Nutzung unserer Webseite erfordert deine Zustimmung. Ohne diese Zustimmung können gleichwohl Cookies eingesetzt werden, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind. Weitere Informationen zu Cookies findest du hier.